Popmusik Juli
von Jonas Poppe
8.7.2014

Buster Keaton, Abdel Halim Hafez, Jacques Brel, Odetta, Mihaly Vig, Chrisma und The Fall.

Buster Keaton
[iframe id=“//www.youtube.com/embed/fs3TC5Nl54M“ align=“center“]
Buster Keaton, zum Lächeln gezwungen.

 

Abdel Halim Hafez – »Lasta Qalbi«
[iframe id=“//www.youtube.com/embed/DNE_DFriJk8″ align=“center“]

Abdel Halim Hafez, einer der ganz großen Sänger Arabiens.

 

Jacques Brel – »Amsterdam«
[iframe id=“//www.youtube.com/embed/dt_gc2351m8″ align=“center“]

Jacques Brel, Amsterdam, ein Fiebertraum. Eine ganz große Performance.

 

Odetta – »The Waterboy«
[iframe id=“//www.youtube.com/embed/V6xJLQKIRUI“ align=“center“]

Odetta, umwerfend! Ich bin ein sehr großer Fan.
Leider gibt es nur diesen Ausschnitt aus »Water Boy«. Hätte gerne das ganze Stück/die ganze Show.
Hat das jemand für mich?

 

Mihaly Vig – »Kész az egész«
[iframe id=“//www.youtube.com/embed/3-NGzMM45A8″ align=“center“]

Schwelgerei von Mihaly Vig, aus dem Film »Damnation« von Bela Tarr (Ungarn),
einem meiner Lieblingsregisseure.

 

Chrisma – »LOLA«
[iframe id=“//www.youtube.com/embed/d_VtsWDQl1g“ align=“center“]

Chrisma, New Wave in Italien!

 

The Fall – »Mr. Pharmacist«
[iframe id=“//www.youtube.com/embed/56dxJjXbnjg“ frameborder=“0″ width=“420″ height=“315″>

The Fall, eine Befreiung.

 

 

Jonas Poppe ist Musiker.